Zu Beginn werden einige Anekdoten aus dem Leben Giorgio Tesis und seines Bruders Tullio erzählt: die Jugend, die Freunde, die Arbeit auf dem Feld, die Musik und der Gesang in der Pfarrkirche, die Jagd, das Angeln und der Sport. Danach wird die Veränderung von der Landwirtschaft zur Baumschule beschrieben. In den Jahren von 1960-1965 beschlossen Giorgio und Tullio, gegen die überzeugung der Alten in der Familie, die Produktion völlig umzustellen: von Getreide- und Futterbau auf Obst- und Zierpfl anzenbau. Zusammen mit ihren Familien und Freunden aus der Umgebung, führten sie neue Bewässerung- und Anbautechniken ein. Es war der Anfang einer neuen Tätigkeit, mit vielen neuen Schwierigkeiten, aber auch mit sehr viel Harmonie. Die beiden Brüder erlebten große Freuden, wie Hochzeiten und Geburten der Kinder; leider aber auch schmerzhafte Ereignisse: Tullio starb plötzlich sehr jung, er war erst zweiundvierzig und hinterließ seine Frau und drei kleine Kinder. Franco, Sohn von Giorgio, starb bei einem Verkehrsunfall als er zwanzig war. Giorgio musste die ganze Familie führen, mit viel Mut und Glaube übernahm er die ganze Verantwortung. Seine Neff en Tiziano, Fabrizio und Romeo nahmen ihren Onkel Giorgio als Vaterersatz. Er widmete sich mit Respekt und Liebe der ganzen Familie: seinem Sohn Claudio, seiner Frau Donetta und Giovanna, der Witwe von Tullio. Seit den siebziger Jahren vergrößern sich die Produktion und der Verkauf. 1973 betrug die bewirtschaftete Fläche 4 Hektar und 1990 waren es bereits 60 Hektar Baumschule. Die Neff en wuchsen mit Giorgio und seinem eisernen Willen, seiner Leidenschaft, seiner Moral und seiner Großherzigkeit auf. Gleichzeitig begannen sie mit viel Schwung ihren eigenen Beitrag für die Weiterentwicklung des Unternehmens zu leisten. Leider starb Giorgio Tesi plötzlich am 26 Januar 2000. Es war ein schmerzhafter Verlust für seine Lieben. Seine von ihm an seine familie weitergegebene Kraft und sein starker Wille helfen ihnen aber das tägliche Leben zu bestehen. In den folgenden Jahren haben die Neff en und der Sohn den Baumschulbetrieb weitergeführt bis zur Gründung der Giorgio Tesi Group, die internationale Bedeutung erreicht hat. Heute hat das Unternehmen 274 Hektar Freilandproduktion, 89 Hektar Containerproduktion und 16 Hektar Produktion in Gewächshäusern und Folientunneln. Aktuell hat die Giorgio Tesi Group 160 Angestellten. Die produzierten Pfl anzen werden in mehr als 40 Ländern exportiert, das Unternehmen gehört zu den führenden Baumschulen in Europa. Der Hauptsitz in Pistoia ist vergrößert worden, neue Büros und Werkhallen sind gebaut worden. Mehrere Bauernhäusern sind für Büros und den Sitz der Stiftung renoviert worden; neue Filialen sind dazu gekommen: in Piadena ( Cremona), Orbetello (Grosseto) und San Benedetto del Tronto (Ascoli Piceno). Die Firmengruppe produziert alle Varietäten, die der europäische und außereuropäische Markt verlangt, von der Jungpfl anze bis zum Großbaum. Formgehölze, Alleebäume und ein großes Sortiment für Gartencenter. Pfl anzen für alle klimatischen Verhältnisse, für den privaten und öff entlichen Bereich.

Giorgio Tesi Group erwartet Sie auf der neuen IPM ESSEN 2018

2018 können die Besucher der 36. Ausgabe der IPM Essen, der bedeutendsten internationalen Messe für den Gartenbau, vom 23. bis 26. Januar einen Teil der neuen "Messe Essen" bewundern, der letztes Jahr von Renovierungsarbeiten betroffen war.

 

Neu...
Komplett lesen >>